Hochwasser in Schönebeck

Dirk D.
weil es einfach eine gute Sache ist und „Suppe&Seele“ vielen Menschen wirklich hilft


* * * *

Jürgen L.
Suppe & Seele gehört meine uneingeschränkte Hochachtung und Respekt


* * * *

Claudia H.
Weil ich die Arbeit die "Suppe & Seele" jeden Tag aufs neue leisten einfach unbeschreiblich toll finde und es nicht sein kann, dass so ein Verein geschlossen werden muss weil ihnen die finanziellen Mittel gekürzt werden. Sie helfen dort, wo Hilfe gebraucht wird.


* * * *

Beatrix J.
Suppe und Seele ist das beste was der Stadt Schönebeck passiert ist. Ich bin stolz darauf ein Teil davon zu sein. Wir arbeiten seit 4 Jahren mit Bedürftigen unterstützen wo wir nur können. Und auch beim Hochwasser waren wir täglich 18 H vor Ort.


* * * *

doreen f.
Weil mir Suppe & Seele sehr am herzen liegt und wir froh sein können das es sie gibt ,denn ohne Suppe & Seele wäre würden viele bedürftige keine Anlaufstelle mehr haben.


* * * *

Ricardo M.
Ich habe bei der Elbeflut 2013 geholfen und dank Suppe und Seele haben wir leckeres und warmes essen bekommen weil die Logistik bei uns die ersten Tage nicht so gut war also möchte ich sagen wer diese Mädels und Männer nicht unterstützt die die ganze Zeit in Schönebeck und Umgebung geholfen haben und es noch tun der hat kein herz .


* * * *

Gabriele O.
Sie arrangieren sich für die sozial, schwache Bürger in unsere Region. Geben Jugendlichen die Möglichkeit ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Das finde ich wichtig und anerkennenswert . Dafür gibt es von mir ein großes Lob. Macht weiter so !


* * * *

Anja R.
Ein ganz ganz großes Dankeschön gilt den fleißigen Helfer, die heute bei mir waren. Ohne euch hätte ich es nie und nimmer geschafft...Danke an Suppe & Seele für das prima schmackhafte Essen, an Monique Salm, an Heike Isensee & Hartmut, an Anja Grabau, an Andreas Tietz, an Doro, an Dirk Buro, an Editha Schneider und Danke an Anja Newesil ..nun bin ich eben rein vom KH . Ging nicht mehr war in die Notaufnahme...aber Dank Medizin wird es bald besser...Das Grillen bei mir holen wir nach...VERSPROCHEN


* * * *

Frank W.
Ich möchte mal allen Helfern danken die stunden um stunden Tage um Tage Sandsäcke geschlürt habt die gespendet haben auch ein Dank an Suppe und Seele die gekocht haben als gäbs kein Morgen mehr ich wohne da nicht in dem Hochwassergebiet aber trotzdem danke Ihr seid spitze was Ihr geleistet habt sowas gibt es kein zweites mal


* * * *

Daniela K.
Solche tollen Mädels und Jungs,wie Ihr,muss man einfach unterstützen!!


* * * *

Anja N.
Suppe&Seele ist eine Einrichtung mit ganz viel Herz <3


* * * *

Sandra R.
Diese Einrichtung mit den wundervollen Engeln - darf einfach nicht schließe... Sie helfen tag und täglich ♥♥♥


* * * *

Stephanie L.
Find ich super!!! Darf keinesfalls schließen!!!


* * * *

Kay JayDee Berlin
Gefällt mir einfach....tolle Menschen die gutes tun...werdet alle ein Teil dieses guten und jeder von uns kann dort bestimmt irgendwie helfen...
 

* * * *

Kathy M.
Suppe&Seele... Helfer mit Herz, Engel auf Erden!


* * * *

Sylvia S.
Wenn man für bedürftige Menschen spenden will, macht man sich die Entscheidung nicht leicht. Es soll ja auch die komplette Summe bei denen ankommen, die es dringend brauchen.
Suppe&Seele ist mit Sicherheit eine gute Entscheidung gewesen. Schon der Name dieses Vereins spricht für sich. Hier handelt es sich nicht nur um eine " Tafel". Obwohl ich die Tafeln hier in unserem Land sehr schätze. Auch da wird ehrenamtlich eine gute Arbeit gemacht. Aber hier in Schönebeck ist alles eben ein bisschen anders. Man spürt den Zusammenhalt unter den Menschen sofort. Und wir wurden nicht nur herzlich begrüßt, sondern wir fühlten uns nicht außen vor. Wir, das sind Svenja Hartig, die mich an diesem Tag begleitet hat und ich eben, die die Spende unseres Vereins überreichen durfte.
Frau Monique Krause stellte uns die Einrichtung vor. Wir waren in den Büroräumen, in denen auch überall Sachspenden ordentlich sortiert und beschriftet auf ihre Abnehmer beireit standen. Dann haben wir uns die Küche angesehen. Sie ist nicht besonders groß. Und wie man es in dieser Küche schafft, für mehrere hundert Menschen pro Tag eine Mahlzeit zu bereiten....hat uns erstaunt. Die Köche und ihre Helfer sind schon echte Kochprofis!
Weiter ging es durch den Speiseraum zur Kleiderkammer. Und da habe ich etwas Besonderes festgestellt: Kennt ihr diesen eigenartigen Geruch, wenn man in einen Second Hand-Laden kommt, oder eben in eine Sammelstelle für Kleidung? Richtig...es riecht meist etwas angestaubt und muffig. Hier war es völlig anders. Es roch nach frisch gewaschener Wäsche. Jedes gespendete Kleidungsstück wird gewaschen und gebügelt und sortiert, bevor es an die Menschen ausgegeben wird. Und da sind viele fleißige Hände am Werk, die das leisten!
Und obwohl dort alle bei den zur Zeit herrschenden Temperaturen richtig arbeiten mussten, sah man niemanden mit einem unfreundlichen Gesicht.
Aber es geht in diesem Verein ja auch um die Seele. Das wurde in dem kleinen Filmstudio deutlich, in dem Kindergruppen kleine Märchenfilme drehen können. Und es ist alles da, was man dazu braucht. Kulissen, Kostüme, Einrichtung, die Technik zum Filmschnitt usw. Ich glaube, dass es den Kindern dort viel Spass macht, mal in einem kleinen Märchenfilm mitzuspielen.
Hinter dem Gebäude hat sich Frau Krause ein kleines Gartenstück abgeteilt. Ein Areal der Ruhe und eine Rückzugsmöglichkeit für die Kinder, die teilweise traumatisiert sind. Traumatisiert, weil sie ihr zu Hause verlassen mussten, aber auch, weil ihr Leben vielleicht durch die Arbeitslosigkeit ihrer Eltern eh schon schwer genug ist.
Als es daran ging, die Gutscheine zu kaufen, fand ich die Idee sehr gut, sie da zu kaufen, wo Suppe&Seele immer gut unterstützt wird. So kann man dann auch mal wieder etwas zurückgeben.
Denn es gibt einige Supermärkte, die regelmäßig gute Lebensmittel spenden. Diese Form der Hilfe und Solidarität hat mich sehr beeindruckt.
Wir haben uns dann auch lange darüber unterhalten, was im Moment am Nötigsten gebraucht wird. Zwei große Lager stehen bereit mit Sachspenden. Aber die können erst schleppend herausgegeben werden weil....die Wohnungen teilweise noch über Monate nicht bewohnbar sein werden. Das Wasser ist weg und jetzt müssen Dreck, Schlamm usw. entfernt werden und die Häuser und Wohnungen austrocknen, damit man sie renovieren kann. Bei dem Ausmaß der Flut kann das noch über ein Jahr andauern. Was die Menschen dort jetzt am ehesten brauchen ist Essen, Kleidung und ganz wichtig...auch Zuspruch. Jemand, der für sie da ist. Jemand, der ihnen bei den Behördengängen hilft usw.
Das alles leistet Suppe&Seele. " Die Flut ist weg. Die Medien auch. Jetzt interessiert sich keiner mehr für die Leute". Diesen Satz werde ich nicht vergessen. Und doch, wir interessieren uns für euch! Für eure großartige Arbeit, die ihr da macht. Für mich war es nicht der letzte Besuch. Wir würden gerne wieder kommen und wieder helfen. Als Freunde. Denn für uns gibt es kein Ost oder West. Wir haben jetzt Freunde in Sachsen-Anhalt. Gut so!


* * * *

Ich war zu Beginn des Hochwassers mit der 1. Klasse der Montessorischule aus Aschersleben zum Filmdreh bei euch!
Nochmal ein dickes Danke,dass ihr trotz der angespannten Situation so ein unvergessliches Erlebnis für die Kids auf die Beine gestellt habt! Sie erzählen täglich davon und gucken sich die Bilder an!
 
Wer wie ihr an so vielen "Baustellen" zur selben Zeit kämpft hat einfach mehr als nur ein Lob verdient! Deswegen freu ich mich unendlich,dass sich die Truppe aus Ennigerloh entschieden hat,zu euern Gunsten zu bluesen!!!!!

Claudi K.


* * * *


Wir haben für eure Unterstützung zu danken !! :)

Michael S.


* * * *


euch gehört ein riesen dankeschön

Eike S.


* * * *


dem kann ich mich nur anschließem

Bernd K.


* * * *


Herzlichen Dank für Eure "SUPER" Unterstützung

Albert L.


* * * *


Wir haben zu DANKEN für eueren unermütlichen Einsatz!!! Lecker Kuchen!!!

Klaus K.


* * * *


Ich wollte danke sagen für euere stullen und euren Kuchen an unserer ersten baustelle in Schönebeck

Andreas L.


* * * *


Ihr seit echt die besten danke für alles :)

Andy R. E.


* * * *


... EINFACH mal DANKE sagen an ALLE HELFER der FLUTKATASTROPHE 2013 & ANS TEAM VON SUPPE & SEELE

Carsten G.


* * * *


Hallo.
Ich wollte mich noch einmal für die liebevolle Versorgung der Einsatzkräfte bei euch bedanken.
Bei einer so netten Versorgung macht es gleich doppelt Spaß Gutes zu tun.

Björn M. / Freiw. Feuerwehr Bielefeld


* * * *


…für so viel Einsatz beim Hochwasser in den letzten Tagen kann man nur „Danke“ sagen. Ich habe ohne zu zögern einen Überweisungsschein für „Suppe & Seele“ bei der Bank meines Vertrauens eingeworfen…Macht weiter so!
 
Heike


* * * *


Hallo Leute... Ich wollte euch mal ein Fettes Dankeschön da lassen, für die tolle Versorgung der Helfer bei der Flut...echt klasse...wir sind aus Borne und dort auch schon ein paar Tage im Einsatz...sollten wir euch jetzt oder auch nach der Flut mit Sachspenden usw weiterhelfen können, könnt ihr euch gerne bei mir melden...wir versuchen dann auch weiterhin alles möglich zu machen...;)...VIELEN DANK!!!

Diana H.


* * * *


Ihr macht einen tollen Job!! Danke!
 
Liebe Grüße aus dem tiefen Süden Deutschlands
 
Frauke K.


* * * *


Liebe Freunde und Bekannte und alle, die versehentlich in mein Adressbuch gelangt sind,
 
mit tiefem Respekt und Anerkennung schaue ich auf die vielen Helfer in den Hochwassergebieten.
Noch bevor Herr Gauck zu Spenden aufrief, hatte ich das Bedürfnis Geld zu spenden. Aber wohin?
Denn ich möchte mein Geld dort wissen, wo das Geld direkt umsetzt wird und keinen Verwaltungsapparat zu finanzieren hat.
Also, bin ich meinen familiären Wurzeln gefolgt und in Schönebeck an der Elbe in Sachsen-Anhalt gelandet.
Dort gibt es eine Suppenküche, die die Helfer vor Ort versorgt. Dort sehe ich mein Geld gut "angelegt".
Es wäre doch schön, wenn der eine oder die andere von euch auch dorthin spenden würden.
 
Herzliche Grüße
Frauke K.


* * * *


Hey, wir waren gestern bei euch in Schönebeck und wollten nochmals sagen, es ist echt Großartig was ihr dort leistet!
Wir werden euch Donnerstag nochmal eine Große Spende aus Wernigerode vorbei bringen!
Gruß Brian Frank G.
 

* * * *


huhu ihr lieben,
wie sieht es bei euch aus? gestern nacht gab es wiederprüchlige meldungen.. erst hiess es es wird evakuiert, dann dass es doch weiter geht und gekämpft wird.. was ist mit jutesäcken? sind sie gestern noch angekommen?
ich hoffe dass unsere kleine spende wenigstens ein bisschen geholfen hat.. wir hätten gern mehr gemacht und auch mitgebracht.. mal schauen was wir am we organisiert bekommen.. haltet uns bitte auf dem laufenden.. die wolfsburger und blankenburger stehen euch zur seite..
Dra Gan
 

* * * *


Vielen dank für die Verpflegung ! Gruß von denn kraftfahren der bundeswehr die heute in schönebeck alles gegeben haben ! Ohne euch wäre sowas nicht möglich gewesen
David H.
 

* * * *


Klasse was ihr da auf die Beine gestellt habt
Ben M.


* * * *


Sehr fleißig die Jungs und was noch viel schöner war, dass die Jungs vom THW trotz der schwierigen Situation nie den Humor verloren haben und somit das arbeiten riesigen Spaß gemacht und auch nochmal Kompliment an Suppe & Seele ihr wart einfach Super und geschmeckt hat es außerdem
Thomas E.


* * * *


VIELEN VIELEN DANK für eure bombastische Unterstützung! Ohne Eure Versorgung wäre diese Hilfe in Schönebeck nicht möglich gewesen! Ihr seid die Engel in schwarz/orange..! :)
Carsten M.


* * * *

 
Nach den gesammelten Eindrücken der letzten Tage, habe ich mir erlaubt endlich mal wieder ein Gedicht zu Schreiben und zwar zum Hochwasser 2013..
Mir schossen diese Reime plötzlich durch den Kopf und ich wollte es euch nicht vorenthalten.. ich hoffe es sagt euch einigermaßen zu..
Es ist so unglaublich und zutiefst beeindruckend wie sehr die Menschen in so einer Katastrophe doch zusammen halten können..
Man arbeitet sozusagen Hand in Hand, jeder ist freundlich, auch wird viel gelacht, die Spenden sind gigantisch, das Klima harmonisch..
Man kann es zwar nicht oft genug sagen, aber ein riesen großen Dank an jeden einzelnen Helfer, nur zusammen sind wir stark!!
Anke P.
 
 
* * * *


Hallo ihr vielen Helfer,
vielen Dank für die gute Versorgung in den letzten Tagen.
Grüße aus Magdeburg
Andreas H.

 
* * * *


Ich finde es toll was ihr leistet und da wir ehem.Schönebecker sind und jetzt im Oberbergischen bei köln leben haben wir in unserer Kita sowie im Ort und auf Arbeit einen Sachspendenaufruf gemacht.Wir bringen euch am Samstag Anziehsachen und Spielsachen und mal schauen was wir alles bekommen.Wir haben hier im Ort Unternehmen sowie Freunden und jeden der uns über den Weg läuft Eure Bankverbindung gegeben und wir hoffen, es kommt auch auf diesem Wege hilfe bei Euch an.Haltet durch und macht weiter so wir im Oberbergischen denken an Euch
Nicole R.

 
* * * *


Danke danke für eure Hilfe unterstützung ,
aber denkt daran das weiter Spenden und Hilfe gebraucht wird
Rigobert R.

 
* * * *


Hey unser Laden möchte euch unseren Abendbestand spenden.Wo muss ich es hinbringen und an wen wende ich mich?
Vanessa R.
 

* * * *


möchte mich auf diesen weg mich bedanken für die tolle verpflegung vor ort an der bushaltestelle, ohne diese hilfe wäre es sicherlich nicht zu bewältigen gewesen, was die helfer die tage dort geleistet haben
Micha H.


* * * *


danke für euch! :)
Romy W.


* * * *


Vielen lieben Dank an alle Helfer in Schönebeck und umgebung.... Was aber noch ganz toll wäre, wenn in Frohse an die Verpflegung der Freiwilligen Helfer auch gedacht wird...!!!!!!! HUNGER !!!!!!!
Daniela K.

 
* * * *


Ich war gerade am Busbahnhof in SBK und habe Verpflegung gebracht. Aber wo ich gesehen habe wie viele dort wirklich vollen Einsatz leisten, war ich schockiert. Denn obwohl ich gebracht habe, was ich tragen konnte und im Laden bekommen habe, habe ich festgestellt, dass es quasi nichts ist.

BITTE BRINGT WAS IHR HABT UND HELFT SO DEN SEHR FLEISSIGEN HELFERN!!!!
BITTE!!!

Sie brauchen Obst, Wasser, Brot, Kuchen und was sonst noch sofort verteilt werden kann. BITTE HELFT AUCH IHR!
Div C.


* * * *

 
von mir von ♥ ein gaaaanz großes DANKE DANKE DANK an die Versorgung durch Suppe&Seele ... ihr seit spitze!!!!!
Sandra R.


* * * *


Vielen lieben Dank für die super Verpflegung in Schönebeck auf dem Busbahnhof. Ihr seid super.
Silvana S.


* * * *


Danke für die großartige Unterstützung
Maik L.
 

* * * *


Vielen Dank für die Verpflegung in Schönebeck auf dem Busbahnhof !!!!!!!
Christian E.




* * *


Danke für die XXL Beutel

Liebe Frau Krause, vielen Dank für  die Familien Beutel , waren heute super. Alle Groß Rosenburger freuen sich.

Schöne Grüße aus Groß Rosenburg

Ute Hoppe



* * *


Ein nettes Dankeschön

Liebe Monique,
die Kids vom JC YOUNG GENERATION danken Dir und Deinem Team von "Suppe & Seele" für die "Plätzchenback-Aktion" am Montag. Die Plätzchen sind suuuuuuuper lecker........Wir wünschen Euch eine besinnliche Weihnachtszeit und für das Neue Jahr alles erdenklich Liebe!


* * *


Leserpost Heidi M.

Liebe Frau Krause und das Team,

Sie haben wunderschöne Einladungen für den 16. Dezember. Danke das Sie wieder so viel auf die Beine für uns Schönebecker stellen. Ich und mein Mann kommen gerne zu Ihnen auch zu diesen besonders schönen Veranstaltungen. Man kommt ja sonst nicht raus. Ein ganz besonderes Angebot

Heidi M. aus Schönebeck

* * *


Die beste Freundin der Welt.

Heute möchte ich mal in Euer Gästebuch posten. Ich weiß, dass ich mich außer Kleiderspenden, viel zu wenig um Eure tolle Einrichtung kümmere. Man schiebt wenig Zeit vor. Ist das so?

Finde es toll, das es solche Menschen wie Dich / Euch gibt.

Oft denke ich selber das ICH eigentlich mehr Gutes tun könnte und das nicht nur an Weihnachten. Dann kommt mein Alltag und alles ist wieder von meiner Arbeit aufgefressen....

Weiß nicht warum , aber ich verstehe Dich Monique, das Du da glücklich bist, mit dem was Du tust. Auch mir bedingt durch meine Krankheit hast Du schon sehr oft geholfen.

Für Dich soll immer die Sonne scheinen

Nancy aus Berlin



* * *


K. Rügge aus 32791 Lage

Sehr geehrte Frau Krause

Wir danken für Ihre Einladung.
Leider ist es uns nicht möglich,an dem Fest zum 1 jährigem Bestehen teilzunehmen.
Wir wünschen Ihnen auf diesem Wege für die Zukunft Ihrer Einrichtung
Alles Gute.

Ihr Einsatz für die sozial schwachen Mitbürger sollte ein Vorbild
für uns alle sein

  

Mit freundlichem Gruß

Klaus Rügge   , Monika Rügge



* * *


A. Zander, Qualitätsmanagerin BJP

Liebe Frau Krause, liebes Team von „Suppe & Seele“,
 
ich möchte mich noch mal im Namen aller Akteurinnen und Akteure des Sozialen Netzwerk Calbe für Ihre leckere und umfängliche Kuchenspende zum Sommer-Hoffest herzlich bedanken.
Mit Ihrer Hilfe, konnten durch die eingenommenen Spenden, alle Kinder und Jugendlichen eine Grillwurst und Getränke kostenfrei bekommen.
Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer und hoffen auch auf eine künftige gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

A. Zander, Qualitätsmanagerin BJP



* * *


Sandro S. aus Schönebeck

Liebe Frau Krause,

ich schätze Ihr Tun in Schönebeck. Ich selbst bin in der Lage vom ALG II leben zu müssen. 
Es ist schon schwer genug sich von dem Bisschen  zu kleiden und sich "besondere" Dinge leisten zu können.
Durch Ihre Einrichtung jedoch, ist es möglich sich wieder am kulturellen Leben zu beteiligen.
Mal ins Kino zu gehen, mal in das Sole Bad. Ihre Verpflegungsbeutel sind immer gut gepackt und reichen einige Tage aus.
Bitte machen Sie weiter so. Und lassen Sie uns nicht wieder allein.
Sandro S. aus Schönebeck

* * *


Eveline P. aus Magdeburg

Hallo meine kleine Monique ,

Ich habe eben mal eure Seite angeschaut und bin sehr überrascht was ihr schon geschafft habt,
in der kurzen Zeit ! Ich bin stolz auf Dich und Dein Team... Mach weiter so...
Deine Kolumne hat mir sehr gut gefallen. Du und Dein Team Ihr seit super  !!!

vlg Deine Mutti   



* * *


Leserpost von Andre K

Hallo Team von Suppe und Seele. Ich finde euer Hilfsprojekt sehr gut. Nur durch Zufall bin ich auf eure Webseite gestoßen und habe sie gleich in meine Linksammlung für schönebecker Webseiten eingetragen. Eure Page ist gleich auf der Hauptseite.
sbk.repage.de ist vor allem auch für Jobsuchende interessant, da dort fast alle schönebecker Firmen aufgelistet sind; und einige besitzen sogar einen Online-Stellenservice.

* * *


Editha S. aus Berlin-Charlottenburg

Ich finde es ganz toll, dass Sie diese Einrichtung ins Leben gerufen haben. Meine Tochter und ich haben über die Weihnachtstage aufgeräumt und Kuscheltiere und diverse Kleidungsstücke abgegeben. Wenn man weiß, wo die Dinge landen, spendet man doch noch viel lieber. Es ist nicht so anonym.



* * *







 

               

Wollen auch Sie was tun?
Jeder Euro hilft!
Spendenkonto: Vigaro e.V.
Konto: 10820587 | BLZ: 20030000
(Hypo Vereinsbank)
IBAN: DE 96 2003 0000 0010 8205 87
BIC: HYVEDEMM300